Leder - Lederwaren Lauer

Direkt zum Seiteninhalt
Wissenswertes

Leder
Einige meiner pflanzlich gegerbten Rindsleder auf einen Blick.

Gürtelleder von Link nach rechts (siehe Bild):

1186 Croupon dunkelbraun
1193 Hals Cognac
1191 Hals Rot
1192 Hals Bordeaux
1190 Hals Gipsy Crocoprägung schwarz
(natürliche Wachse verwandeln jedes Leder in ein Unikat)
1189
Hals Gipsy hellbraun (natürliche Wachse verwandeln jedes Leder in ein Unikat)
1188 Hals Gipsy dunkelbraun
(natürliche Wachse verwandeln jedes Leder in ein Unikat)
1187 Hals Gipsy grün
(natürliche Wachse verwandeln jedes Leder in ein Unikat)

Mein Leder beziehe ich (in ganzen Häuten die ich dann selber in den Riemenbreiten schneide die ich benötige), wenn nicht anders vermerkt, direkt aus deutschen Gerbereien oder von deutschen Lederhändlern.

Da eine Rinderhaut nicht durchgehend die selbe Qualität aufweist, wird sie unterteilt in Croupon und Hals.



Der Croupon (Rückenstück) ist die beste Qualität (siehe 1186 mit Schwanzansatz), danach folgt der Hals.
Seite (Bauch) ist für hochwertige Gürtel ungeeignet, Kopf und Klauen sind Abfall.


Verwendung: Gürtel, Taschen, ...

weiches Oberleder

weiches Oberleder von links nach rechts (siehe Bild):

Pflanzlich gegerbter Rinderhals in Natur, Rotbraun und Schwarz.


Verwendung: Wendegenähte Schuhe und andere Lederwaren. 

Zurück zum Seiteninhalt